Häufige Fragen zu Sucontral®D

Sucontral®D ist ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät), das als Kapsel oder Lösung erhältlich ist.

Sucontral® D  Kapseln und Lösung sind zum Diätmanagement bei Diabetes unter ärztlicher Aufsicht zu verwenden.

Kapseln  – Erwachsene 3 x tägl. 1 Kapsel mit einem Glas Wasser (100 ml) oder Tee kurz vor dem Essen bei Einhaltung des vorgeschriebenen Ernährungsplans einnehmen.

Lösung – Erwachsene 3 x tägl. 2 ml mit beiliegendem Messbecher abmessen, in ein Glas Wasser (100 ml) oder Tee geben und kurz vor dem Essenbei Einhaltung des vorgeschriebenen Ernährungsplans einnehmen.

Eine kontinuierliche und langfristige Zufuhr von Sucontral®D Kapseln und Lösung ist im Rahmen des Diätmanagements bei Diabetes unter ärztlicher Aufsicht möglich.

Sucontral®Kapseln bzw. Lösung enthalten einen Extrakt aus der Teepflanze „Hintonia latiflora“ mit standardisierter Menge pflanzlicher Polyphenole. Die Formulierungen von Sucontral®D Kapseln bzw. Lösung enthalten B-Vitamine, Zink und Chrom zur Unterstützung des medizinischen Zwecks. Die Verwendung von Sucontral® D ermöglicht im Rahmen des Diätmanagements bei Diabetes eine positive Beeinflussung des Blutzuckers.

Hier erfahren Sie mehr über die Nährwertdeklaration

⇒ weiter zu Inhalt Kapseln…

⇒ weiter zu Inhalt Lösung..

Die Hintonia Pflanze stammt aus Süd- und Mittelamerika. Die Rinde ist reich an sekundären Pflanzenstoffen, u.a. Polyphenolen. In Lateinamerika und in Europa wird Hintonia-Rinde als Lebensmitteltee getrunken.

Sucontral®D Kapseln sind:

  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • zuckerfrei
  • frei von Konservierungsstoffen

Die Kapseln bestehen aus Rindergelatine und sind nicht für Veganer geeignet.

Sucontral®D Lösung ist:

  • glutenfrei
  • zuckerfrei
  • frei von Konservierungsstoffen

Sucontral®D Lösung ist für Veganer geeignet.

Sucontral®D Kapseln und Lösung

  • sind unter ärztlicher Aufsicht zu verwenden.
  • sind als Ergänzung des bewährten Behandlungsplanes und keinesfalls als dessen Ersatz gedacht. Die Einnahme der vom Arzt verordneten Medikamente, die Gewichtskontrolle, der Diätplan und die richtige Ernährung können nicht ersetzt werden.
  • dienen nicht als alleinige Nahrungsquelle.
  • sind nur für Erwachsene bestimmt
  • sind nicht bei Chrom-Allergie zu verwenden
  • sind nicht bei vorbestehender Lebererkrankung anzuwenden
  • Da keine Erfahrungen bei schwangeren und stillenden Frauen vorliegen,  Sucontral®D Kapseln und Lösung vorsichtshalber nicht verwenden.
  • Sucontral®D Lösung enthält ca. 20 Vol. % Alkohol.

Bisher sind keine Unverträglichkeiten bekannt, die im Zusammenhang mit der Einnahme von Sucontral®D Kapseln bzw. Lösung stehen.

Sucontral®D Kapseln und Lösung sind bei Raumtemperatur und außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Die Haltbarkeit von Sucontral®D Kapseln und Lösung beträgt bis zu 3 Jahren. Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) ist auf der Packung aufgedruckt.
Sucontral®D Lösung: Die Haltbarkeit nach Öffnung der Flasche beträgt 6 Monate.

Sucontral®D Kapseln und Lösung erhalten Sie in Apotheken oder Versandapotheken.
⇒ online bestellen …

Eine Aufnahme von ausreichenden Mengen an Polyphenolen durch Gemüse und Obst würde so große Mengen erfordern, die in der täglichen Praxis häufig unpraktikabel wären, so dass eine langfristige Zufuhr dieser Mengen wahrscheinlich nicht umgesetzt werden könnte. Zudem wäre es wohl schwierig polyphenolhaltige Lebensmittel in gleichbleibender Qualität und mit der richtigen Polyphenolzusammensetzung im Lebensmittelhandel zu kaufen. Eine ausreichende Dosierung der benötigten Polyphenole ist durch Verwendung des standardisierten Hintonia-Extraktes gewährleistet, der eine ausreichende Konzentration der Polyphenole aufweist.

Diabetiker profitieren von einer polyphenolhaltigen Ernährung*) im Rahmen des Diätmanagements. Ernährungsumstellung und der Verzehr des spezifischen Hintonia Extraktes mit Polyphenolen können den Blutzucker positiv beeinflussen. Es handelt sich um einen ernährungsphysiologischen Effekt. Natürlich kann ein Diätmanagement bei Diabetes eine Therapie mit Arzneimitteln oder Insulin nicht ersetzen. Lebensmittel-Polyphenole aus Hintonia können den Blutzuckerspiegel nicht unter die physiologisch normalen Werte erniedrigen. So kann es durch Lebensmittel-Polyphenole aus Hintonia weder zu Überdosierungen noch zu Unterzuckerzuständen kommen. Wenn wie bei Gesunden kein erhöhter Blutzuckerspiegel vorliegt, zeigt auch der Verzehr von  „Hintonia latiflora Extrakt“ keinen Effekt auf den Zuckerstoffwechsel.

*) Kati Hanhineva, Impact of dietary polyphenols on carbohydrate metabolism, Int J Mol Sci.2010 Mar 31; 11(4), S. 1365 – 402

Durch wirksames Diätmanagement mit Hintonia-Extrakt kann eine ernährungsphysiologische Verbesserung der Blutzuckerwerte erreicht werden, was für Diabetiker einen erheblichen Nutzen darstellt. Dadurch ergeben sich unter anderem folgende Vorteile:

  • Die Notwendigkeit der Einnahme von Diabetes-Arzneimitteln kann hinausgezögert werden
  • Eine Dosisreduktion der Diabetes-Arzneimittel ist u.U. möglich
  • Die Notwendigkeit der Insulin-Pflicht kann sich nach hinten verschieben

Daraus resultierend kann eine geringere Belastung von Arzneimittel-Nebenwirkungen und mehr Lebensqualität für den Patienten erreicht werden.**

**) Dr. Mathias Schmidt und Mag. Marie Hladikova: Hintonia-Konzentrat zur diätetischen Behandlung von erhöhten Blutzuckerwerten,Sonderdruck Naturheilpraxis 2/2014

Ihre individuellen Fragen können Sie hier stellen:

Schicken Sie ein mail oder rufen Sie an Tel: 089-747 367 0 (zum Festnetztarif)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte ankreuzen:
Ja, ich erkläre mich mit der Verarbeitung der eingegebenen Daten zum Zwecke des Beantwortung einverstanden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung (Pflichtfeld: Ohne Ihr Einverständnis kann Ihre Anfrage nicht an uns versendet werden)